FANDOM


Schreibe den ersten Absatz deines Artikels hier.

GenerationenBearbeiten

Schreibe den ersten Abschnitt deines Artikels hier.

JanewayBearbeiten

  • Edward & Gretchen Janeway
    • Kathryn Janeway (& Chakotay)
      • Margaret Amelia "Maggie" Janeway (& Harry Kim)
        • Edward Thomas "Teddy" Janeway
        • Jacob Zefram "Jack" Janeway & Marek Stermann

Paris-WeycoriBearbeiten

  • Owen & Emily Paris || John Torres & Miral
    • Thomas Eugene "Tom" Paris & B'Elanna Torres (& Worf) /// Kevals Eltern
      • Miral Kathryn Paris & Keval Weycori
        • Telaya Paris Weycori & Rokh
        • inoffiziell, aber emotional: Jack und Teddy Janeway

Die Weycoris sehen Jack und Teddy als vollwertige Familienmitglieder an; beide Burschen leben seit ihrer Kindheit (seit sie 7 Jahre alt sind) bei ihnen, sie sind gemeinsam auf DS-4 aufgewachsen. Als Maggie und die U.S.S. Kirk in den Krieg um K-7 gezogen sind hat sie sie in Mirals Obhut gegeben, damit sie weit weg von der Front sicher sind. Dieses Arrangement wurde auch später so beibehalten. Die Zwillinge nennen Telaya wiederholt ihre Schwester und Miral und Kev sprechen oft von "ihren Kindern" und meinen damit alle drei.

Das Haus des MartokBearbeiten

Worfs Stammbaum

  • Sergeij & Helena Rozhenko (bzw. Mogh & namenlose Worfmutter)
    • Worf
      • & K'Ehleyr
        • Alexander Rozhenko & Galina Orlofskaya
          • Nikita Rozhenko
          • Konstantin "Kostja" Rozhenko
          • Yulia Rozhenko
      • & Jadzia Dax
        • keine Kinder
      • & B'Elanna Torres
        • Miral Paris & Keval Weycori
          • Telaya Paris Weycori & Rokh, Sohn des Kheyl

Durch das R'uustai-Ritual wird eine Waise oder Halbwaise offiziell in ihr neues Haus aufgenommen, sie wird damit zum vollwertigen Familienmitglied. Sprachliche Differenzierungen wie "Stiefvater" oder "Adoptivkind" kennt die klingonische Sprache nicht. Nach klingonischem Recht ist Miral, obwohl Tom Paris ihr biologischer Vater ist, Worfs Tochter und da Martok und Sirella drei Söhne aber keine Töchter haben ist sie die älteste (und einzige) Tochter des Hauses und damit dynastisch erbberechtigt. Wenn sie im klingonischen Reich zu tun hat, nennt sie sich aus Respekt vor der Tradition "Miral Paris, Tochter des Worf aus dem Haus des Martok".

BarclayBearbeiten

  • Reginald Endicott Barclay II & Louisa Barclay /// Magnus Hansen & Erin Hansen
    • Reginald Endicott Barclay III & Annika Barclay (Seven of Nine, geboren als Annika Hansen)
      • Kathryn "One of Five" Barclay
        • Camilla Barclay
      • Magnus "Two of Five" Barclay
      • Louisa "Three of Five" Barclay
      • Kenneth "Four of Five / Kenny" Barclay
      • Regina "Five of Five / Ginny" Barclay

StermannBearbeiten

  • Namenloser Großvater & Renate Stermann /// namenlose Großeltern Marritza
    • Robert Stermann & Iliana Marritza
      • Corinna "Cora" Stermann
      • Marek Stermann & Jack Janeway
      • Siana Stermann
      • Leena Stermann †

Überschrift des AbschnittesBearbeiten

Schreibe den zweiten Abschnitt deines Artikels hier.